Aussichtsturm Zsitvay

Aussichtsturm Zsitvay

Es handelt sich um wichtige Stationen von wunderschönen Wanderstrecken. Wenn man zum höchstliegenden Aussichtsturm von Visegrád loszieht, braucht man dann keinen Wanderschuh – es ist auch aus der Stadt zu erreichen, und trotzdem kann man von oben bei sauberem Wetter vom Gebirge Mátra bis zum Becken vom Zsámbék aussehen, welche eine ungefähr 100 km lange Entfernung bedeutet. Doch der Aussichtsturm Zsitvay, der im Jahre 1933 auf dem Gipfel von Nagy-Villám gebaut wurde ist „nur“ 378 Meter hoch.

Der Aussichtsturm wurde anlässlich des 20 jährigen Bestehens des Ungarischen Touristenvereins errichtet, mit seinem Stil wollten sie ihre Anerkennung der historischen Vergangenheit von Visegrád beweisen, daher stammt die Festungsförmige Bauform.
Oben auf dem Aussichtsstand sind in einer Kreisform platzierte Abbildungen für das Orientieren behilflich, deren Aufteilung mit dem Panorama übereinstimmt.

Das Gebäude das den Namen von Tibor Zsitvay trägt, wurde im Jahre 2005 zum Denkmal erklärt.

Die aktuellen Ticketpreise und Öffnungszeiten finden Sie unter folgendem Link:

https://visitvisegrad.hu/de/sehenswurdigkeiten/aussichtsturm-zsitvay

2025 Visegrád, Fő utca 2. • +36-70/621-7349 • annavendeghaz.visegrad@gmail.com